Erfolge

MEXICO, Juni 2016

Mexiko: Yecenia Armenta ist endlich frei!

Foto

Am 7. Juni hat ein Richter im Norden Mexikos Yecenia Armenta freigesprochen und ihre Entlassung aus der Haft angeordnet. Mit dieser Entscheidung setzte er vier langen Jahren der Ungerechtigkeit ein Ende: Yecenia Armenta war von Polizisten gefoltert, vergewaltigt und zu einem falschen "Geständnis" gezwungen worden. Amnesty hatte sich für ihre Freilassung eingesetzt.

Mehr

 

MEXICO, Januar 2010

Ein Sieg für die WSK-Rechte: La Parota wird nicht gebaut

Foto

Der Streit um den Bau des Mega-Staudamms La Parota am Río Papagayo im Bundesstaat Guerrero ist beendet. Die Regierung hat das Projekt aufgegeben, gegen das campesinos der betroffenen Region jahrelange und konsequent Widerstand geleistet und mit Unterstützung des Menschenrechtszentrums "Tlachinollan" einen erbitterten Rechtsstreit geführt hatten.

Mehr

 

MEXICO, Januar 2010

Ricardo Ucán Ceca frei !

Foto

Ricardo Ucán ist endlich wieder frei! Der heute 59-jährige Maya war vor fast zehn Jahren wegen eines umstrittenen Tötungsdelikts unter Mordanklage gestellt und zu 22 Jahren Haft verurteilt worden. Da dem Analphabeten, der kaum Spanisch spricht, während des Prozesses kein Dolmetscher zur Verfügung gestellt wurde, war das harte Urteil von Anfang an bezweifelt worden.

AI-Mitteilung des Mexiko-Teams

 
 

MEXICO, September 2009

Jacinta Francisco Marcial wieder in Freiheit!

Foto

Der Einsatz von AI zu Gunsten von Jacinta hat sich voll ausgezahlt. Jacinta war Mitte August ds.J. zur Gewissensgefangenen erklärt worden (siehe AI-Pressemitteilung). Erst kürzlich hatte die Staatsanwaltschaft den abstrusen Vorwurf, Jacinta habe im Frühjahr 2006 sechs Agenten der Geheimpolizei AFI vorübergehend entführt, fallen gelassen. Zu ihrem Geburtstag am 11.9. hatte es noch diverse Grüße aus aller Welt gegeben, verbunden mit Wünschen auf eine baldige Haftentlassung. Am Mittwoch wurde sie freigelassen. Jetzt kämpft AI um ihre Rehabilitierung und für eine Entschädigung der Haftzeit.

AI-Pressemitteilung